Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Friedrich-Wilhelm-Apotheke

§ 1 Geltungsbereich
Für die Geschäftsbeziehung zwischen der Friedrich-Wilhelm-Apotheke und dem Kunden gelten die nachfolgenden Geschäftsbedingungen.

§ 2 Vertragsschluss
(1) Bei Online-Bestellungen gibt der Kunde durch Anklicken des Buttons "Kaufen" ein verbindliches Angebot ab. Der Eingang der Bestellung wird von uns per E-Mail bestätigt..
(2) Der Vertragsschluss im Internetauktionshaus Ebay erfolgt nach Maßgabe der §§ 10 und 11 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen der eBay Europe S.à.r.l. Ein Link auf diese AGB befindet sich am Ende jeder Ebay-Seite.
(3) Bei rezeptpflichtigen oder verordneten, nicht rezeptpflichtigen Arzneimitteln wird der Abschluss des Vertrages erst wirksam, wenn die ordnungsgemäße Verschreibung im Original (Rezept) bei uns eingeht.

§ 3 Lieferung, Versandkosten
(1) Die bestellte Ware wird in aller Regel innerhalb von zwei Werktagen nach Zahlungseingang versendet. Ist eine Gesamtlieferung nicht möglich, bleibt eine Teillieferung vorbehalten. Dadurch entstehende Nachlieferungen erfolgen versandkostenfrei.
(2) Die Lieferung erfolgt in Deutschland gegen eine Versandkostenpauschale in Höhe von 4,95 Euro. Ab einem Bestellwert von 65,00 Euro erfolgt die Lieferung versandkostenfrei. Gilt nicht für HSI-Spagyrische Einzelanfertigungen. 
(3) Bei höherer Gewalt, Maßnahmen im Rahmen von Arbeitskämpfen und sonstigen unvorhergesehenen Umständen, einschließlich der Nichtbelieferung durch den Vorlieferanten, die wir nicht verschuldet haben, verlängern sich die Lieferfristen um die Dauer der Behinderung, längstens jedoch für die Dauer von zwei Wochen ab Bestellung. Verzug tritt erst nach Setzen einer angemessenen Nachfrist ein. Sollte die Verzögerung länger dauern, kann der Kunde eine angemessene Frist zur Leistung bestimmen und nach deren fruchtlosem Ablauf vom Vertrag zurücktreten. Nach Ablauf von sechs Wochen ab Bestellung sind wir ebenfalls berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Der Anspruch auf Schadensersatz ist ausgeschlossen, es sei denn, die Verzögerung ist von uns verschuldet.

(4) Wir behalten uns vor, bei Online-Bestellungen eine andere als die angegebene Stückelung zu liefern. Der Kunde erhält aber auf jeden Fall die gekaufte Menge. (Beispiel: Der Kunde kauft 20 Tabletten. In der Artikelbeschreibung steht: 2×10 Tabletten. Wir dürfen auch liefern 1×20, 4×5, 1×10 + 2×5, ...)

§ 4 Preise / Eigentumsvorbehalt
(1) Unsere Preise sind in Euro und enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.
(2) Käufe über das Internetauktionshaus Ebay erfolgen ausschließlich gegen Vorkasse.
(3) Bei sonstigen Käufen ist die Rechnung mit Lieferung der Ware sofort fällig und zahlbar. Der Kunde kommt ohne Mahnung in Verzug, wenn ein Ausgleich nicht innerhalb von 10 Kalendertagen ab Erhalt der Ware erfolgt. Wir sind berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 % über dem Basiszinssatz zu berechnen. Die Geltendmachung eines darüber hinausgehenden Schadens ist vorbehalten.
(4) Wir behalten uns vor, nur gegen Vorkasse bzw. Nachnahme zu liefern, es sei denn, der Kunde ist zur Aufrechnung berechtigt. Der Kunde kann mit Gegenansprüchen nur aufrechnen, wenn sie rechtskräftig festgestellt oder unbestritten sind. Ein Zurückbehaltungsrecht kann nur geltend gemacht werden, soweit es auf demselben Vertragsverhältnis beruht.
(5) Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

§ 5 Mängelhaftung
Liegt ein Mangel der Ware vor, gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

§ 6 Datenschutz
Personenbezogene Daten werden nur unter Berücksichtigung der datenschutzrechtlichen Vorschriften gespeichert und genutzt. Zum Zweck der Kreditprüfung und der Bonitätsüberwachung des Kunden können wir nach Maßgabe des Bundesdatenschutzgesetz bei der SCHUFA Holding AG oder anderen Wirtschaftsinformationsdiensten Auskünfte über die finanziellen Verhältnisse des Kunden einholen. Eine Übermittlung von Bonitätsdaten an Auskunfteien erfolgt nur unter Beachtung der gesetzlichen Voraussetzungen (§ 28a BDSG). In allen Fällen beschränkt sich der Umfang der Daten auf das erforderliche Minimum. Der Kunde kann der vorgenannten Verwendung der Daten jederzeit durch Mitteilung an die Friedrich-Wilhelm-Apotheke, Inhaber Susann Rudat-Hagen, Celler Straße 119 , 38114 Braunschweig widersprechen. Auskunft über die zu seiner Person gespeicherten Daten erhält der Kunde ebenfalls unter dieser Adresse.

§ 7 Rücksendekosten
Ist der Kunde Verbraucher und macht von seinem Widerrufsrecht Gebrauch, so hat er die unmittelbaren Kosten der Rücksendung nach Maßgabe des § 8 zu tragen.


§ 8 Widerrufsrecht
Im Falle des Widerrufs des Kaufvertrages durch Verbraucher gilt folgendes Widerrufsrecht:

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Friedrich-Wilhelm-Apotheke, Inhaberin Susann Rudat-Hagen, Celler Straße 119, 38114 Braunschweig, Telefon: 05 31/57 76 51, Telefax: 05 31/50 40 90, Email: info@friedrich-wilhelm-apotheke.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

§ 9 Speicherung des Vertragstextes
Bei Online-Bestellungen wird der Vertragstext von uns nicht gespeichert und kann nach Abschluss des Bestellvorgangs nicht mehr abgerufen werden.

Friedrich-Wilhelm-Apotheke, Susann Rudat-Hagen e. K.